top of page
Macro Bee 1_edited.jpg

SWARM

Swarm untersucht die Beziehung zwischen Menschen und Bienen durch das Prisma der aktuellen Fortschritte in der künstlichen Intelligenz und der Robotik als eine Möglichkeit, um auf die Bedingungen des Umweltkollapses zu reagieren. Ausgehend von dem Versuch der Filmemacher, selbst Hobbyimker zu werden, zeigt der Film ein vergleichendes Porträt verschiedener Initiativen, die versuchen, neue Modelle für die Interaktion mit der Natur zu schaffen.

Infos

GENRE

Dokumentarfilm

 

PRODUKTION

minoritäre Koproduktion

mit Ojoboca (DE)

LÄNGE

80 Minuten

STATUS

Herstellung 

FÖRDERER

BMKÖS Abteilung Film

Das Land Steiermark

medienboard BerlinBrandenburg

DREHVORLAGE, PRODUKTION, REGIE, KAMERA, SCHNITT

Anja Dornieden, 
Juan David Gonzalez Monroy

bottom of page